Pilates

Was ist Pilates?

Pilates ist ein ganzheitliches Training, bei welchem Ganzkörpertraining mit einer fliessenden Atmung kombiniert wird. Es dient dabei insbesondere zur Kräftigung der tiefen Rumpfmuskulatur durch langsame, präzise und atmungskombinierte Übungen.
Da beim Pilates der Fokus auf die kontrollierte Bewegungsausführung im Vordergrund steht und die Qualität der Ausführung der Übungen eine grosse Rolle spielt, ist es wichtig, die Übungen mit einem professionellen Trainer durchzuführen.
Das geschulte Physio-Team der Schmerzklinik Basel arbeitet in verschiedenen Ausgangspositionen auf der Matte, mit oder ohne Geräte und unterstützt Sie dabei optimal.

Für wen ist Pilates geeignet?

Ob Sie im Alltag hinter dem Schreibtisch sitzen und sich stärker bewegen wollen, oder als Sportler Ihre Körperspannung und Wahrnehmung verbessern möchten – Pilates ist für alle geeignet.
Die Methode ist für Männer und Frauen jeden Alters und jeden Konditionstyp für den Muskelaufbau, als auch als Rehabilitation nach Operationen oder Verletzungen eine interessante Möglichkeit, zu mehr Bewegung zu kommen.

Angebot der Schmerzklinik Basel

In der Schmerzklinik Basel profitieren Sie von der Expertise und der Erfahrung unserer geschulten Physiotherapeutin und ausgebildeten Pilates Trainerin. Das Training wird individuell auf das Können der jeweiligen Gruppe angepasst.
•    Anfänger: Jeden Freitag von 12:30 bis 13:30 Uhr
•    Fortgeschritten: Jeden Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr

Wichtige Informationen

•    Die Teilnehmerzahl pro Durchführung ist auf fünf bis acht Teilnehmende limitiert
•    Die Kurskosten betragen CHF 20.- pro Stunde – die erste Schnupperstunde ist kostenlos
•    Die Kurse werden stets gemäss den vom BAG definierten COVID-19 Schutzmassnahmen durchgeführt

Die Instruktorin

Cécilia Erbisti ist ausgebildete Physiotherapeutin und verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Vor acht Jahren hat sie sich erfolgreich zur Pilates Instruktorin weitergebildet (Kinésport und Pilates Care) und bietet für die stationären Patientinnen und Patienten der Schmerzklinik Basel seit drei Jahren Pilates als Gruppentherapie an.

FAQ

 

Was ist der Unterschied zwischen Pilates und Yoga?

Während der Fokus beim Yoga auf der Dehnung liegt und eine innere Ruhe gefunden werden soll, ist das Ziel beim Pilates die Kräftigung des Körpers, insbesondere der tiefen Rumpfmuskulatur.

Brauche ich für den Kurs spezielle Ausrüstung?

Für den Kurs benötigen Sie lediglich ein Handtuch. Matte und Geräte stehen im Kursraum zur Verfügung.

Muss ich bereits Vorkenntnisse im Pilates oder Sport haben?

Nein, aber Sie sollten sich mit Ihrem Körper auseinandersetzen wollen.

Ich hatte eine Operation am Rücken. Darf ich trotzdem ins Pilates?

Bitte kontaktieren Sie vorab Ihren Therapeuten und besprechen Sie gemeinsam, was für Sie möglich ist.

Kontakt

Hauptkontakt
Spezifische Kontakte
  • Anmeldung

    Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an die Instruktorin, Frau Cécilia Erbisti, via email mit Angabe des gewünschten Kursdatums.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

  • E-Mail: CErbisti@schmerzklinik.ch