GLAD

GLAD® Schweiz Rücken Programm

Was ist das GLAD® Schweiz Rücken Programm?

Rund 80% der Erwachsenen leiden im Laufe ihres Lebens ein- oder mehrmals an Rückenschmerzen. Beim GLAD® Rücken Programm liegt der Fokus auf der Beratung des Patienten und den Übungen zur Verbesserung des Selbstmanagements.
Als Patientin / Patient durchlaufen Sie das Programm 3 - 2 - 12 - 1
3 Einzelsitzungen zur Standortbestimmung und Einführung ins Übungsprogramm
2 Gruppensitzungen mit Beratung und Instruktion zur Erklärung des GLA:D® Schweiz Rückenprogramms
12 Gruppensitzungen mit Übungsprogramm
1 Bei der letzten Einzelsitzung wird der Erfolg des Programms überprüft

Nach Absolvieren des Programms verfügen die Patientinnen und Patienten über die Kompetenzen, ihre Rückenschmerzen eigenständig zu managen und ihren Alltag trotz Rückenproblemen zu meistern.
 

Für wen ist das GLAD® Schweiz Rücken Programm geeignet?

Das Programm ist eine Behandlungsoption für Patientinnen und Patienten mit chronischen oder rezidivierenden Kreuzschmerzen, die den Alltag beeinträchtigen.
 

Warum sollten Sie sich für das GLAD® Schweiz Programm in der Schmerzklinik Basel entscheiden?

Unser Physiotherapeutinnen und -therapeuten sind eigens für das GLAD® Schweiz Rücken Programm geschult und zertifiziert. Bei uns finden Sie eine persönliche, wertschätzende Atmosphäre.


 

Wie können Sie am Programm teilnehmen?

Die Schmerzklinik Basel bietet das GLAD® Schweiz Rücken Programm ab Herbst 2021 an.
Ihr zuweisender Arzt kann Ihnen das GLAD® Schweiz Rücken Programm verordnen. So werden die Kosten auch von der Kranken- oder Unfallversicherung übernommen.
Bei Fragen zum Programm können Sie sich gerne an Frau Sofie De Muynck, Leitung Physiotherapie, wenden: SDeMuynck@schmerzklinik.ch.
Das Angebot in der Schmerzklinik Basel wird 2022 um das GLAD® Schweiz Arthrose Programm bei Knie- oder Hüftproblemen erweitert werden.

Wie lange dauert das GLAD® Rücken Programm?

Das GLAD® Rücken Programm dauert 12 Wochen respektive drei Monate, in denen die Patientinnen und Patienten das Programm 3 – 2 – 12- 1 durchlaufen.

Wer verordnet das GLAD® Rücken Programm?

Das Programm wird vom behandelnden Arzt verschrieben. Dies kann der Hausarzt sein, aber auch Fachärzte, die sich mit der Behandlung von Beschwerden rund um den Bewegungsapparat beschäftigen. Beispielsweise können auch Orthopäden oder Schmerzspezialisten das GLAD® Rücken Programm verordnen.

Wird das GLAD® Rücken Programm von der Versicherung übernommen?

Ist das GLAD® Rücken Programm ärztlich verordnet, werden die Kosten durch die Kranken- oder Unfallversicherung übernommen. Je nach Versicherungsanbieter und –modell kann Patienten ein Selbstbehalt verrechnet werden.

Kontakt

Spezifische Kontakte

Klinik mit diesem Spezialgebiet