Prof. Dr. med. Frank-Martin Häcker

Facharzt für Kinderchirurgie, FEAPU, Mitglied FMH


Spezialsprechstunden für Brustwanddeformitäten
Klinische Tätigkeit im gesamten Gebiet der Kinderchirurgie, Schwerpunkt Kinderurologie

Sprachen

Deutsch, Englisch

Berufserfahrung

2013 Visiting professor Hospital Privado de Ninos, Buenos Aires, Argentinien
2011–2013 Leitung a.i. der Kinderchirurgie am UKBB im dualen Führungssystem
2011 Visiting professor Children’s Hospital of the King’s Daughters, Norfolk/VA, USA
2008–2017 Leitender Arzt und Chefarztstellvertreter, Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB), Basel (CH)
2007–2017 Aufbau und Leitung Schwerpunkt Thoraxwanddeformitäten am UKBB
2005–2017 Leitung Schwerpunkt Kinderurologie am UKBB
2003–2007 Spezialarzt Kinderchirurgie am UKBB, Prof. Mayr
2000–2003 Oberarzt Kinderchirurgie am UKBB, Prof. von Schweinitz
1999–2000 Kinik für Allgemein- und Kinderchirurgie, Stadtklinik Baden-Baden (D), Prof. Berger
1991–1999 Wissenschaftlicher Angestellter, Abteilung Kinderchirurgie, Universitätsklinik Tübingen (D), Prof. Schweizer

Ausbildung

2008 Fellow der European Association of Pediatric Urology (FEAPU)
2007 Advanced course Videosurgery in Pediatric Urology
2005 Masterclass in subureteral Deflux injection
2000 Pediatric operative laparoscopy
1998 Facharzt für Kinderchirurgie
1990 Staatsexamen
1983–1990 Studium der Humanmedizin, Universitäten Bochum und Tübingen (D)
1982 Studium der Musikwissenschaft, Universität Freiburg/Breisgau  

Mitgliedschaften

-Schweizerische Gesellschaft für Kinderchirurgie
-Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Kinderurologie (SwissPU)
-Federatio Medicorum Helvetcorum (FMH)
-Medizinische Gesellschaft Basel
-Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie
-Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
-Arbeitskreis Kinderurologie der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie
-Süddeutsche Gesellschaft für Kinderchirugie
-European Society for Pediatric Urology (ESPU)
-European Pediatric Surgical Association (EUPSA)
-Chest Wall International Group (CWIG)
-IPEG (International Pediatric Endosurgery Group)

Lehre

seit 2005 Themenunterricht Kinderchirurgie/Interaktive Fallpräsentation für den 6. Jahreskurs
seit 2002 Vorlesungen Pädiatrische Visceralchirurgie im Themenblock Gastroenterologie sowie Kinderurologie im Themenblock Niere und ableitende Harnwege
seit 2000 Regelmässiger Unterricht im Fach Kinderchirurgie für Pflegepersonal (OP-Personal, Intensivpflege, Bildungszentrum Gesundheit Basel)
2014–2017 Invited faculty Advanced Pectus Course, Mayo Clinic, Phoenix/USA
2014 Titularprofessur für Kinderchirurgie
2011–2016 Invited faculty Annual Pectus Course, Norfolk/USA
2008–2013 Major Clinical Medicine 2. Jahreskurs Bachelor Kinderchirurgischer Noftall & "Fast-track"-Kinderchirurgie
2007 Habilitation
2000–2009 Fallpräsentation - Unterricht am Krankenbett für den 4. Jahreskurs
1992–1999 Studentenunterricht am Krankenbett (Wochepraktika), Universität Tübingen

1992: Dissertation "Die Sonographische Milzgrössenbestimmung: Diagnostische Wertigkeit beim Lymphombefall der Milz"

2007: Habilitation "Molekularbiologie und Molekulargenetik beim Wilms' Tumor"

Aktuelle Buchkapitel:
2016: Non-surgical treatment for pectus excavatum and carinatum. In : Kolvekar SK, Pilegaard HK: Chest wall deformities and corrective procedures. Springer International Publishing Switzerland
2017: The vacuum bell treatment. In: Saxena A: Chest wall deformities. Springer-Verlag Berlin Heidelberg
2017: Perioperative Antibiotikaprophylaxe in der Pädiatrie und Kinderchirurgie. In: Handbuch der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie, 7. Auflage. Thieme-Verlag Stuttgart

Publikationsliste via Pubmed

Gutachtertätigkeiten für Fachzeitschriften:
Editorial consultant, European Journal of Pediatric Surgery
Reviewer, European Journal of Pediatric Surgery
Reviewer, Journal of Pediatric Surgery
Reviewer, World Journal of Urology
Reviewer, Journal of Pediatric Urology
Reviewer, the Thoracic and Cardiovascular Surgeon
Reviewer, European Journal of Pediatrics
Reviewer, Deutsches Ärzteblatt

2007: Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie 2007
2011: Best Article Award JCAM 2011
2012: Posterpreis UKBB-Forschertag 2012

01.02.2018
Neuer Spezialist für Fehlbildungen im Brustkorb
Im Interview mit dem Magazin Regio Aktuell erfahren Sie vom erfahrenen Spezialisten, Prof. Dr. med. Frank-Martin Häcker, alles über Fehlbildungen im Brustkorb.

05.12.2017
Schmerzklinik Basel: Neue Sprechstunde für Kinder und Jugendliche
Professor Frank-Martin Häcker führt seit 1. Dezember 2017 in der Schmerzklink Basel eine Spezialsprechstunde für Brustwanddeformitäten aller Altersstufen sowie spezielle Sprechstunden durch.

Portrait

Akkreditierung

Schmerzklinik Basel

Kontakt

Schmerzklinik Basel
Hirschgässlein 11-15
4010 Basel

T +41 61 295 89 89
F +41 61 295 89 72
info@schmerzklinik.ch

Download vCard